Eine Absicherung gegen den Untergang von Fiat

Bitcoin: Eine Absicherung gegen den Untergang von Fiat, nicht gegen einen zusammenbrechenden Markt

Bitcoin sollte ein unkorreliertes Gut sein; seitdem warten viele in der Kryptoindustrie auf eine weitere Finanzkrise ähnlich wie 2008, um zu testen, ob die oberste Münze ihre Eigenschaften, unkorreliert zu sein und als sicherer Hafen zu fungieren, testen kann.

Flugbahn der Münze laut The News Spy spekuliert

Wie jedoch im vergangenen Monat zu beobachten war, fiel die Bitmünze innerhalb weniger Stunden um 50%. Zu diesem Zeitpunkt haben viele über die Flugbahn der Münze laut The News Spy spekuliert: Viele sagen, dass die Bitcoin schließlich auf Null sinken wird, einige Bitcoin-Münzer haben zu der Münze gestanden und darüber nachgedacht, warum die Münze sich so verhalten hat, wie sie es tat. Der prominente Krypto-Händler und Berater Scott Melker ist der letzte, der sich dazu äußert.

Melker stellte sich auf die Seite der Bitcoin-Händler und meinte, dass Händler nicht erwarten und Bitcoin unter Druck setzen sollten, während einer Wirtschaftskrise als sicherer Hafen zu fungieren. Er behauptete, Bitcoin sei nicht dazu geboren, um sich gegen einen Zusammenbruch des Marktes abzusichern; es solle nur dann handeln, wenn ein Fiat zusammenbricht und es eine Hyperinflation gibt. Er erklärte,

„Der Preis von Bitcoin wird von einigen wenigen Walen bewegt, die zu jeder Zeit plötzliche Entscheidungen treffen. Die Erzählung geht dahin, dass einige Wale Verluste auf anderen Märkten decken mussten, und die führenden Hedge-Fonds-Institutionen verkauften ihre BTCs, was zu dem Preisrückgang führte. Aber ich glaube wirklich nicht, dass man von den BTCs erwarten sollte, dass sie in dieser Zeit als sicherer Hafen fungieren“.

Ein weiterer Punkt, der hier in Frage steht, ist die Erzählung des digitalen Goldes der Münze

Die BTC wird als die digitale Version des Goldes dargestellt, und die Königsmünze hat tatsächlich zu dieser Erzählung gestanden.

Der Mitbegründer von BlockFi, Flori Marque, und viele andere prominente Krypto-Beitragende haben sich dafür ausgesprochen, dass BTC bei The News Spy in naher Zukunft nicht mehr mit den Aktienmärkten korreliert sein darf, damit es sich gut entwickelt. Aber wie bemerkt, hat die BTC-GLD-Korrelation, die im Rückgang begriffen war, begonnen zu steigen.